Die LOGworks als Ausbilder

Warum eine Ausbildung zum/zur "PDK" sich bei der LOGworks auf jeden Fall lohnt

Ausbildung bei der LOGworks

Allgemeines zur Ausbildung als Personaldienstleistungskauffrau/-mann (kurz: PDK)

Ausbildung bei der LOGworks

Die Ausbildung zum/zur PDK ist eine anerkannte 3-jährige duale Berufsausbildung, die 2008 in Deutschland eingeführt wurde. Seitdem steigt die Anzahl der Auszubildenden in diesem Berufsbild immer weiter an und befindet sich mittlerweile unter den TOP 100 im Ranking des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BIBB). Personaldienstleistungskaufleute sind in Personaldienstleistungsunternehmen oder in Personalabteilungen von Unternehmen tätig. Dort sind sie hauptsächlich für die Personalberatung, -rekrutierung, - vermittlung und Arbeitnehmerüberlassung verantwortlich.

Eine duale Ausbildung bedeutet, dass die Ausbildung an zwei Lernorten statt findet, nämlich in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb. Dabei wird die theoretische Ausbildung in der Berufsschule an 1-2 Tagen pro Woche durchgeführt.

Der Schulunterricht in den Berufsschulen hat sich den modernen Lernmethoden angepasst, sodass kein Frontalunterricht mehr statt findet. Statt dessen eignen sich die Berufsschüler die notwendigen Lernthemen in Gruppenarbeiten oder in Projekten an, deren Ergebnisse anschließend vor der Klassengemeinschaft präsentiert werden.

Präsentation während der Ausbildung

Folgende Themen wirst du laut Ausbildungsrahmenlehrplan im Groben während deiner Ausbildung lernen:

1. und 2. Ausbildungsjahr

  • Die Ausbildung verantwortlich mitgestalten
  • Struktur und Geschäftsfelder des Ausbildungsbetriebes erkunden und präsentieren
  • Personalsachbearbeitung durchführen
  • Personal gewinnen und einstellen
  • Personaleinsätze vorbereiten und durchführen
  • Personaldienstleistungen vermarkten
  • betriebliche Werteprozesse dokumentieren und auswerten
  • Auftragsakquise und Auftragsdurchführung sowie Marketing
  • Kommunikation und Kooperation
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Berufsbezogene Rechtsanwendungen, insbesondere allgemeines Arbeitsrecht und Tarifvertragsrecht

In der Mitte des zweiten Lehrjahres findet die Zwischenprüfung statt.

3. Ausbildungsjahr

Nach der Zwischenprüfung geht es dann in das letzte Ausbildungsjahr, wo in der Berufsschule folgende Themen bearbeitet werden:

  • Vertiefen der Kenntnisse aus dem 1. und 2. Ausbildungsjahr
  • Aufträge akquirieren und bearbeiten
  • Personal führen und fördern
  • Rahmenbedingungen für Personaldienstleistungen berücksichtigen
  • Berufsbezogenes Projekt planen, durchführen und auswerten

Nach dem dritten Ausbildungsjahr findet die Abschlussprüfung vor der IHK statt.

Prüfungssituation

Hierbei werden Prüfungen in folgenden Bereichen abgelegt:

  • Personalwirtschaftliche Prozesse
  • Auftragsgewinnung, -steuerung und -kontrolle
  • Personal- und Kundenberatung
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Gemeinschaftskunde
  • Deutsch

Für die Prüfung zugelassen werden alle Auszubildenden, die die Teilnahme an der Zwischenprüfung nachweisen können. Nicht bestandene Prüfungen können zwei Mal wiederholt werden.

Nun darfst du dich offiziell zu den Personaldienstleistungskaufleuten zählen und direkt ins Berufsleben einsteigen!

Ausbildung bestanden

Das erwartet dich in deiner Ausbildung zum/zur PDK speziell bei der LOGworks

Ausbildung bei der LOGworks

Wie in der Berufsschule, wirst du auch bei der LOGworks zusätzlich zu deinem betrieblichen Unterricht verschiedene Projekte bearbeiten. Dem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechend bekommen unsere Auszubildenden sowohl Einzel- als auch Gruppenprojekte zugeteilt. Hier sollen sie lernen, Aufgaben innerhalb des Teams selbständig zu verteilen, im Team zu arbeiten und Zeitpläne zu erstellen sowie Milestones zu erreichen. 

Gruppenarbeit bei der LOGworks

Kaffee kochen und typische "Hiwi"-Jobs

Wir hören immer wieder, dass Auszubildende als billige Arbeitskräfte ausgenutzt und hauptsächlich mit Kaffee kochen oder sonstigen Hilfsjobs betraut werden. Wir sehen unseren Auftrag als Ausbilder hier deutlich anders.

Kaffee kochen musst du bei uns nur dann, wenn du selbst einen trinken möchtest. Deine Kollegen sind groß genug und kochen sich ihren Kaffee daher immer selbst. Für dich haben wir eine andere Mission vorgesehen: Wir möchten, dass du bei uns groß wirst und durch uns die optimale Vorbereitung auf dein Berufsleben erhältst. 

Als Auszubildende/-r wirst du von Anfang an in alle Aufgabenbereiche und Abläufe mit einbezogen - schließlich möchten wir, dass du schnell selbständig wirst und eigenverantwortlich arbeiten kannst. Dabei wirst du deine Ausbildungszeit in verschiedenen Niederlassungen sowie in der Firmenzentrale in Böblingen absolvieren. So bekommst du alles ganz im Detail beigebracht und lernst nebenbei Stück für Stück alle Teams kennen. Auf jeden Fall wird die Ausbildung bei uns sehr abwechslungsreich, spannend und interessant!

 

 

Azubi trinkt Kaffee bei der LOGworks

Nach der Ausbildung

Nach deiner Ausbildung bei uns wirst du mit den erworbenen Kompetenzen in der Lage sein, folgende Aufgaben selbständig zu übernehmen:

  • die Personalbeschaffung und den Personaleinsatz planen, durchführen und organisieren
  • Kunden akquirieren und betreuen, deren Arbeitsplätze analysieren und den Personalbedarf ermitteln
  • die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sicherstellen
  • Angebote kalkulieren und erstellen sowie Verträge abschließen
  • Projekte und Aufträge steuern und kontrollieren
  • Rechtsvorschriften anwenden, insbesondere im allgemeinen Arbeitsrecht sowie im Tarifrecht
  • Informationen über unterschiedliche Berufe und Tätigkeiten beschaffen und aufbereiten
  • Netzwerke schaffen und pflegen sowie mit Organisationen und Institutionen zusammen arbeiten
  • den Arbeitsmarkt analysieren, Veränderungen feststellen und Maßnahmen zur Marktbearbeitung entwickeln und umsetzen
  • qualitätssichernde Maßnahmen anwenden und Kunden betreuen
  • Konfliktbewältigungsstrategien nutzen sowie adressatengerecht kommunizieren
Ausbildung beendet

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Unser Ziel ist es, den wirtschaftlichen Erfolg der LOGworks dadurch dauerhaft sicherzustellen, dass wir in unseren Nachwuchs investieren und diesen fachlich entwickeln, denn unsere Azubis sind die Fachkräfte von morgen. Du wirst bei uns gemeinsam mit den anderen Auszubildenden ein Grundgerüst an fachlichem Wissen erhalten, das dich dazu befähigt, in vielfältigen Positionen der LOGworks eingesetzt zu werden. Regelmäßige Feedbackgespräche sorgen dafür, dass wir dich anschließend dort vertiefend ausbilden, wo es dir am meisten Spaß macht und wo du dich am ehesten in der Zukunft siehst. Wir stehen jederzeit kompetent an deiner Seite und helfen dir dabei heraus zu finden, wo du dich langfristig bei der LOGworks siehst.

Regelmäßige Azubi-Treffen mit spannendem Programm sowie regelmäßige Azubi-Schulungen sorgen dafür, dass die notwendige Abwechslung in deine Ausbildung kommt.

Unsere Ausbildungsplätze sind sehr begehrt - bewerbe dich also frühzeitig bei uns!

Bewirb dich bei der LOGworks

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.